spotlights wird auf 2021 verschoben

 

Die Junge Theatergemeinde BONN und die Jury sind sehr traurig über diese Entscheidung, aber die angespannte Situation zwingt uns dazu - zu viele Unwägbarkeiten stehen dem Festival entgegen. Große Veranstaltungen sind in der Vorbereitung und Durchführung immer sehr aufwändig und benötigen einige Wochen Vorlauf - sowohl bei den Veranstaltern als auch bei den beteiligten Gruppen/Bewerbern. Da sich derzeit nichts wirklich planen lässt, ziehen wir lieber die Reißleine, ehe viel Energie in etwas gesteckt wird, das dann doch nicht stattfinden darf oder kann.

Allen, die sich bereits bei uns mit ihren Produktionen - ob fertig oder ob in Arbeit - beworben haben, aber auch allen anderen Spielleiter*innen und Theater begeisterten Schüler*innen, wünschen wir trotz aller Widrigkeiten viel Erfolg und Freude! Theater bringt nicht nur Gedankenspiele auf die Bühne, sondern auch auf andere Gedanken! In einer angespannten Zeit, wie wir sie gerade erleben, ist das wichtig und nötig.

 

  

Förder + Unterstützer