spotlights 2017: Die Teilnehmer

Das Schultheaterfestival spotlights feiert in diesem Jahr 15jähriges Bestehen! Zum Jubiläum haben wir in der Festivalwoche (01. bis 10. Juli) sensationelle elf Produktionen von Schulen und Jugendeinrichtungen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis im Programm. Grund genug, sich das Teilnehmerfeld einmal genauer anzusehen:

Fünf der insgesamt elf Spielgruppen stammen aus Bonn, die übrigen sechs Ensembles kommen unter anderem aus Eitdorf, Sieburg, Wesseling und Königswinter. Die Theater-AG 'gee whiz!' der Gesamtschule Eiserfeld nimmt sogar den langen Weg von Siegen in Kauf, um ihr Stück 'Briefe an Bäume und Wolken' auf der Bühne des theaterimballsaal aufzuführen. Wir freuen uns, dass der Rhein-Sieg-Kreis auch in diesem Jahr so zahlreich vertreten ist!

Etwas weniger ausgeglichen ist das Verhältnis schulischer und außerschulischer Einrichtungen. Auf Seiten der schulischen Teilnehmenden dominieren in diesem Jahr die Literatur- und Theaterkurse der gymnasialen Oberstufe, aber auch jahrgangsübergreifende AGn sind mit dabei. Mit dem Jugendchor "Sunday Morning" und "Generation Z" freuen wir uns aber über immerhin zwei Teilnehmer aus dem außerschulischen Segment, die sich in keinster Weise vor den Theater-AGn und Literaturkursen verstecken müssen.
Der 'Sunday Morning Pop Chor' ist seit zehn Jahren fester Bestandteil der Evangelischen Kirchengemeinde Bonn-Holzlar und bringt regelmäßig hochwertige Produktionen im Musicalbereich auf die Bühne.
'Generation Z' kommt sogar ganz ohne pädagogische Betreuung daher, die jungen Mitglieder übernehmen sämtliche anfallenden Arbeiten lieber gleich selbst - und das mit beindruckenden Ergebnissen! Diese Eigeninitiative honorieren unsere Jury, indem wir spotlights 2017 am 1.07. im Pantheon Theater gemeinsam mit dem Stück 'Annie Jr.' der 'Generation Z' eröffnen!

Tanz- und Bewegungstheater sowie Musicals erfreuen sich bei den Schüler*innen weiterhin großer Beliebtheit, sechs der elf Produktionen in diesem Jahr fallen in diese Kategorie. Aber auch die Inszenierungen aus dem Bereich Sprechtheater bedienen sich zunehmend moderner Elemente wie Musikeinlagen und Videokunst.

Kreativität und Innovation sind auch bei der Stückauwahl zu beobachten: Die Mehrheit der Teilnehmer orientiert sich hierbei an bestehenden Literaturvorlagen, die Schüler*innen des Sankt-Joseph-Gymnasium haben für 'Die Abteilung' sogar einen Horrorfilm von Regisseur John Carpenter adaptiert. Auffälig: Mit Ausnahme von Georg Büchners 'Woyzeck' finden sich in diesem Jahr keine weiteren Klassiker im Programm. Stattdessen greifen die Teilnehmer auf unbekanntere Stoffe von Martin Walser und Heribert Braun zurück oder bedienen sich aktueller Themen. Von der Farce bis hin zur Historie ist auch inhaltliche Vielfalt garantiert!

Die Teilnehmer im Überblick:

Generation Z

Musical-AG des Siegtal-Gymnasiums Eitorf

Sankt-Adelheid-Gymnasium Bonn

Theater-AG des Städtischen Gymnasiums am Ölberg Königswinter

Theaterkurs der Q1 des Anno-Gymnasiums Siegburg

Theater AG des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Wesseling

Erzbischöfliches Sankt-Joseph-Gymnasium Rheinbach

Jugendchor Sunday Morning

Literaturkursensemble der Q1 des Ernst-Kalkuhl Gymnasiums Bonn

Theater AG „gee whiz!“ der Gesamtschule Eiserfeld  RSK

Tanz AG des Clara-Fey-Gymnasiums Bonn

spotlights lebt von seinen Teilnehmern! Wir möchten uns deshalb ganz herzlich bei allen Schulen, Einrichtungen und Gruppen bedanken, die spotlights seit 15 Jahren zu einem besonderen Ereignis machen! Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Bewerbungen 2018!

Ausführliche Informationen zum diesjährigen Programm finden Sie hier.

Förder + Unterstützer