Halbzeit bei spotlights - aktuelle Infos

spotlights - Halbzeit! Fünf faszinierende Aufführungen konnten das Publikum und die Jury bereits anschauen und genießen! Allein bis jetzt war die Themenvielfalt schon sehr groß: Ob es um das Überleben der Phantasie in unserer modernen, technisierten Welt oder die liebe Verwandtschaft rund um eine große Erbschaft ging, ein Amokalarm an einer Schule ausgerufen wurde oder sich in einem englischsprachigen Stück mit dem Thema "Kindertransporte" während des 2. Weltkriegs befasst wurde - oder gar um die grundsätzliche Frage nach Gerechtigkeit und Wahrheit in der Demokratie... alle Produktionen beeindruckten durch Spielleidenschaft und großen Einsatz, Tiefgang und Phantasie. Die Jury wird es bei ihrer Abschlusssitzung nicht leicht haben.

Nun geht es weiter mit "Die Nibelungen", Mittwoch, 4. Juli, 17 Uhr im Jungen Theater Bonn. Es spielt die Theater-AG des Hardtberg-Gymnasiums.

Donnerstag, 5. Juli, 19 Uhr, erwartet uns im LVR LandesMuseum die Theater-AG des Anno-Gymnasiums Siegburg mit der Satire "Das Martyrium des Piotr O ´Hey" von Slavomir Mrozek.

Freitag 6. Juli, 19 Uhr, Theater im Ballsaal: Mit "Corpus Delicti" von Juli Zeh werden wir in ein Science-Fiction-Scenario hineingezogen, in dem es um einen autoritären Gesundheitsstaat geht. Es spielt der Literaturkurs des EMA. Die Vorstellung ist ausverkauft!

Samstag ist spielfrei, Sonntag, 8. Juli, 18 Uhr, geht es in die letzte Runde! Da tritt die komplette Gemeinschaftsgrundschule Witterschlick in den Kammerspielen Bad Godesberg auf und präsentiert uns ihr selbst entwickeltes  Musical "Timebuster - zurück in die 8oer". Zwischendurch laden wir noch zu "Romeo und Julia - Theater in einer fremden Sprache" ein! Es spielt unsere Jugendgastgruppe aus Minsk (15 Uhr, Theater im Ballsaal).

Förder + Unterstützer