Theodor-Wilhelm Cramer

Juryvorsitzender

Nach langen Jahren Regiearbeit und Unterricht am Gymnasium möchte Theodor Cramer nun als Pensionär in der spotlights-Jury Schultheaterprojekte in Bonn und Umgebung unterstützen, fördern und durch die Vergabe von Preisen anerkennen.

Als Vorsitzender der Jury sind für ihn dabei die Freude am Theaterspiel auf der Bühne und der Genuss des Zuschauens im Saal bei Wettbewerb und Festival entscheidend:

"Lasst Phantasie mit allen ihren Chören,
Vernunft, Verstand, Empfindung, Leidenschaft,
Doch, merkt euch wohl! Nicht ohne Narrheit hören!"

(Goethe im Jahr 1798 "Faust I")

Förder + Unterstützer