Das Schultheaterfestival "spotlights" der Jungen Theatergemeinde BONN in Kooperation mit verschiedenen Bonner Bühnen zeigt vom 3. bis 8. Juni sieben von einer Fachjury ausgewählte spannende, unterhaltsame oder nachdenkliche Theaterprojekte.

Bewerben konnten sich alle Theatergruppen/Theater-AGn an Grundschulen und allgemeinbildenden Schulen, Jugendeinrichtungen oder Kirchengemeinden aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Jede Form der Darbietung war dabei willkommen: Sprechtheater, Musik- und Tanztheater, Selbstverfasstes, Kabarett ...

Eine Fachjury hat aus den Bewerbungen die überzeugendsten Produktionen ausgewählt und zum Festival eingeladen. Nach Wochen der Planung und Organisation werden sie nun unter ganz professionellen Bedingungen im Pantheon Theater Bonn, dem LVR-LandesMuseum, dem Jungen Theater Bonn und dem Schauspielhaus präsentiert. Dabei sein ist alles, d.h. bereits eine große Wertschätzung. Ganz toll ist es dann, einen der beiden Wanderpreise der Jury zu gewinnen: den Bonner Kobold oder den KupferKobold. Der wird, wenn alle Vorstellungen gespielt wurden, im Rahmen der Preisverleihung an die beiden besten Gruppen vergeben. 

Hotti: Kai aus der Kiste

spotlights on: 3. bis 8. Juni 2023

Im diesjährigen Festival sind fünf Schulen bzw. auch eine freie Theatergruppe zu sehen! Die Theaterarbeit an den Schulen erwies sich auch in diesem Schuljahr noch als sehr schwierig, teils mussten Bewerbungen zurückgezogen werden. Aber nun steht ein schönes, kleines Programm mit spannenden Inszenierungen fest. Alle Teilnehmer:innen und natürlich die Junge Theatergemeinde BONN sowie die beteiligten Theater freuen sich auf viele Besucher:innen!

Der besondere Anreiz: Unser KupferKobold für Grundschulen und Unterstufen

Die spotlights-Jury hat im Schuljahr 2017/2018 erstmals einen extra Preis für Theaterprojekte aus den Grundschulen und Unterstufen, den KupferKobold vergeben!

Boxes oder das Heuschreckenspiel: Die Laudatio

Gehalten von Theodor Cramer, Vorsitzender der spotlights-Jury, anlässlich der Preisverleihung am 10.07. im Jungen Theater Bonn

Förderer + Unterstützer