Herzlich Willkommen!

Jedes Jahr veranstaltet die Junge Theatergemeinde BONN in Kooperation mit verschiedenen Bonner Bühnen kurz vor den Sommerferien das Schultheaterfestival spotlights. Es bietet jungen Theatergruppen an Schulen oder in Jugendeinrichtungen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis die Möglichkeit, ihre Inszenierungen unter professionellen Bedingungen öffentlich aufzuführen. Eine Fachjury wählt aus den Bewerbungen die beiden überzeugendsten Produktionen aus und prämiert diese mit dem 'Bonner Kobold' bzw. dem 'KupferKobold', unseren Jury-Wanderpreisen! Diese sind dann für ein Jahr zu Gast in der jeweiligen Schule oder Einrichtung, die das Rennen gemacht haben. Beide Kobolde wurden von dem Bonner Künstler Wolfgang Hunecke konzipiert und gefertigt!

spotlights 2019 fand vom 30. Juni bis 7. Juli 2019 statt! Die Neuausschreibung erfolgt nach den Sommerferien.

 

spotlights 2019 präsentierte 10 tolle Aufführungen!

Das war eine spannende Festivalwoche, in der zehn Schulen und freie Gruppen ihre aktuellen Theaterprojekte präsentierten! Sie alle waren für einen der beiden Jury-Wanderpreise (Bonner Kobold und KupferKobold) nominiert.

Die diesjährigen Festival-Gewinner stehen fest!

Nach einer spannenden Festivalwoche stehen die glücklichen Gewinner fest! Mit großem Jubel nahmen das Rhein-Sieg-Gymnasium aus Sankt Augustin und die Liebfrauenschule aus Bonn ihren jeweiligen Jury-Wanderpreis entgegen.

spotlights 2019! Start ist am 30. Juni!

In wenigen Wochen ist es soweit, dann startet spotlights, und das bereits zum 17. Mal! Zehn von einer Fachjury ausgewählte Produktionen von Theater-AGn, Literaturkursen und freien Kinder-/Jugendtheatergruppen freuen sich auf ein großes Publikum!

Wie geht es den beiden "Kobolden"? Jury-Besuch in zwei Schulen

Die beiden Jury-Wanderpreise, unsere "Kobolde", sollen die Schulen zu weiteren Höhenflügen in der Theaterarbeit beflügeln, das ist ihr geheimer Auftrag - über ihr bloßes Dasein als Hauptpreise des

Förder + Unterstützer